Caritas Secondhand

 

Unsere Secondhand-Läden

Ausgefallene Einzelstücke

Einmaliges Sortiment.

Wir verkaufen Kleider, Schuhe, Accessoires und Haushaltartikel. Das Angebot ist bunt. Modebewusste und Vintage-Liebhaber mit kleinem und grossem Portemonnaie werden fündig. Weil wir täglich neue Ware erhalten, lohnt sich ein Besuch immer!

Caritas Zürich betreibt fünf Secondhand-Läden im Kanton Zürich. Sie leben von Spenden einzelner Personen und Boutiquen. Die Menge gespendeter Kleider ist beeindruckend: Jährlich prüfen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter etwa 150 Tonnen Kleider auf Zustand und Sauberkeit. Diese enorme Menge reicht gerade aus, um die Läden mit gepflegten Kleidern, Schuhen und Accessoires zu versorgen.

Nachhaltigkeit

Wie nachhaltig bist du?
Ab 1. April 2021 lancieren wir schweizweit mit Stolz unser
Selbstverpflichtungs-Logo.

Wir freuen uns sehr, wenn auch Sie Teil unserer Kultur werden. Wir sind glücklich, wenn Sie es bereits sind, sei es als Kundin oder Kunde der Secondhand-Läden oder als Spenderin oder Spender von Secondhand-Waren. Wir alle können einen Beitrag zu einer gesunden Umwelt leisten und unseren ökologischen Fussabdruck verkleinern!

Unser Beitrag an die Umwelt: Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen

«Caritas Secondhand garantiert nachhaltiges Recycling und Solidarität»

Caritas bekennt sich zur Solidarität mit Menschen in Not und zur Schonung von Ressourcen.
Caritas nimmt gebrauchte Textilien und Waren als Spenden entgegen, sortiert und verkauft sie in ihren Läden.
Mit dem Reinerlös unterstützt Caritas Armutsbetroffene.

Caritas verpflichtet sich:
• zu minimalem Sammelaufwand und zu sorgfältiger Behandlung der Warenspenden
• sortierte Secondhand-Produkte zu einem gerechten Preis zu verkaufen
• zur bestmöglichen Wiederverwertung insbesondere von Alttextilien, um so einen nachhaltigen Beitrag zur Umwelt zu leisten.

Uns ist es wichtig, Zusammenhänge im Unternehmen öffentlich zu machen und mit Ihnen als Kundinnen und Kunden oder Spenderinnen und Spendern eine neue Verbindlichkeit zu schaffen. Wir möchten Sie als Botschafterin oder Botschafter gewinnen für das gemeinsame Ziel, die Nachhaltigkeit in der Gesellschaft zu fördern. Nutzen wir unsere Synergien, so können wir als Unternehmen Ihres Vertrauens die Kundinnen und Kunden mit qualitativ hochstehenden Produkten belohnen und gleichzeitig Gutes tun.

Sie und wir – gemeinsam schonen wir die Umwelt und schaffen Solidarität.



Treuekarte

Dank der Treuekarte profitierst du noch mehr!
Pro 20 Franken Einkauf gibt es einen Stempel in die Karte. Ist diese voll, schenken wir dir 20 Franken auf deinen nächsten Einkauf. Die Treuekarten sind in allen unseren Geschäften erhältlich.

Einkaufen mit der KulturLegi

KulturLegi-Besitzerinnen und -Besitzer erhalten 30% Ermässigung auf Kleider, Schuhe und Accessoires für den Eigenbedarf bis max. 100 Franken pro Stück. Keine Ermässigung gibt es im Outlet Oerlikon sowie auf Schmuck und Hartwaren.
Beim Einkauf von Kleidern für Kinder ab 5 Jahren muss die KulturLegi des Kindes vorgewiesen werden. Jugendliche ab 13 Jahren müssen beim Einkauf mit der eigenen KulturLegi anwesend sein.

Soziale Arbeitsstellen

Eine Win-Win-Situation

Wir bilden Lernende aus und bieten neue Chancen für Langzeitarbeitslose.

Wir bieten zwei Lehrstellen an. Möglich ist die Ausbildung zur Detailhandelsassistent/in EBA (2 Jahre) oder Detailhandelsfachfrau/fachmann (3 Jahre).
Besonders wichtig ist uns auch die Arbeitsintegration von Personen aus Einsatzprogrammen. Sechs Monate lang sind sie Teil eines Teams und bewegen sich in einem strukturierten, abwechslungsreichen Umfeld. Ihr Selbstbewusstsein – unabdingbar für die erfolgreiche Stellensuche – wird bei uns schnell gestärkt.

Kantonales Hilfswerk

Wir helfen Menschen

Mit unseren Secondhand-Läden und Hilfsprojekten unterstützen wir armutsbetroffene Familien und benachteiligte Menschen im Kanton Zürich.

Der Gewinn, den die Secondhand-Läden erwirtschaften, kommt unseren sozialen Projekten im Kanton Zürich zugute. Wir setzen uns für armutsbetroffene Familien und benachteiligte Menschen ein, unabhängig von Nationalität und Weltanschauung. Unser Ziel ist es, ihnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Unsere aktuellen Publikationen:

Publikationen

Magazin «Nachbarn»

Einblicke in unsere Arbeit gewährt Ihnen unser Magazin «Nachbarn». Darin finden Sie jeweils ein Schwerpunktthema, Berichte aus unseren Projekten, Kurznachrichten und Kommentare.